Kochgruppe mit angrillen bei tollem Sommerwetter

Seit einiger Zeit sind wir mit unserer Kontaktstelle, wo unsere Kochgruppe stattfindet, in neuen Räumlichkeiten. Dort lag beim diesmaligen Treffen auf der Hand, bei tollem Sommerwetter zu grillen. Auch, weil unsere „Leitung“ für wenig Geld von einer letzten Gruppe Grillgut übrig hatte.

Wir wollten uns nach einer diesmal recht „unruhigen Beratung“ folgendes zubereiten

  • Tomatensalat
  • Gurkensalat in Variationen
  • Kartoffelsalat mit wahlweise
    frischen Butter-Erbsen, bzw. gekochten Eiern
  • verschiedene Brat-Grillwürste
  • Nackensteaks mit Kräuterbutter bzw.
    Putensteaks (nach Wahl)
  • Grillkäse (war beim Grillgut dabei)
  • Baguette mit Kräuterbutter
  • Melone als Nachtisch
  • Espresso (diesmal gesponsert, danke Ulli)

Tomatensalat

Tomatensalat - Kochgruppe bei tollem Sommerwetter mit angrillen

Zutaten und Zubereitung bitte unter meinem Rezept nachlesen.

Gurkensalat in Variationen

Zutaten und Zubereitung bitte unter Rezept Gurkensalat nachlesen, dort auch mit alternativem Rezept Joghurt-Dressing.

Kartoffelsalat

Wir wollten einen leichten, nicht mit „schwerer“ Majo. War sehr lecker so zubereitet.

Zutaten:
Pellkartoffeln, viel Schnittlauch, wenig Zwiebeln (gedünstet), kleine Gürkchen, Brühwürfel (in Wasser aufgelöst), viel Essig, Salz, weißer Pfeffer, Prise Zucker; Sonnenblumenöl

Zubereitung:
Pellkartoffeln pellen, in Scheiben schneiden; mit den übrigen Zutaten (bis auf das Öl!) vermengen; erst zum Schluß das Öl zugeben. Das Öl deswegen zum Schluß, damit die vorher zu vermengenden Zutaten nicht durch einen „Ölfilm“ um die Kartoffeln gehindert werden, in die Kartoffeln einzuziehen.

Kräuterbutter

Zutaten:
Butter, gemischte TK-Kräuter, etwas geriebene Zwiebel, etwas Knoblauch, schwarzer Pfeffer, Salz, Spritzer Zitrone

Zubereitung:
Butter bei Zimmertemperatur mit den übrigen Zutaten (am besten) mit den Händen gut verkneten. In Backpapier zu einer Rolle wickeln, anfrosten, in Scheiben schneiden, servieren.

Melone

Melone - Kochgruppe bei tollem Sommerwetter mit angrillen

So als fruchtige Note und lecker-erfrischenenden Schlußpunkt…

Alles zusammen, sofern ein Nackensteak dabei war, kostete es diesmal 4,20 €. Angemessen, für das opulente Mahl.

Als Marginale: ich hatte diese Woche Besuch. *Ausgründen. Ich wünschte mir, mein Besuch konnte nicht nur aus der Kochgruppe Anregungen „mitnehmen“.

Luna Abends auf Wanderschaft