Blätterteigtaschen mit Schinken und Spargel, sowie Spinat

Blätterteigtaschen mit Spargel sowie Spinat

Aufmerksamen Leser|innen wird aufgefallen sein, dass ich selten Gerichte 1:1 nachkoche/zubereite. Bei dem Gericht gab es − bis auf die fertige Sauce Hollandaise (die ich ausnahmsweise auch mal verwendet hatte) − nichts zu ergänzen/verbessern. Außer, dass ich statt grünen, weißen Spargel verwendet hatte.

Und, da ich noch Spinat vom Vortag hatte − vom Gericht Poulardenbrust mit Spinat − hatte ich zwei Versionen zubereitet. „Blätterteigtaschen mit Schinken und Spargel, sowie Spinat“ weiterlesen

Dry-Aged Beef geschmort − Rindfleisch an Bierschaumsauce

Dry-Aged Beef − Rindfleisch an Bierschaumsauce

Letzte Woche hatte ich nach meinen ganzen Krankenhausaufenthalten, Arztbesuchen, und Rennereien dazu, mal wieder Bock, ein aufwändiges Gericht zuzubereiten. Nicht der Zutaten wegen, da setze ich mehr auf die Devise: „weniger ist mehr“. Seit einiger Zeit liebäugelte ich mit Dry-Aged Beef, welches mein Schlachter anbot. „Dry-Aged Beef geschmort − Rindfleisch an Bierschaumsauce“ weiterlesen

Feiertagsbraten mit frischen Kräutern zu Ostern

Feiertagsbraten zu Ostern - serviert

An und für sich hatte ich vor, mir wie fast jedes Jahr einen Lammbraten zuzubereiten. Beim Schlachter meines Vertrauens gabs die leider nur ab 2 kg aufwärts. Zu viel, und zu teuer für Singles.

Dafür gabs im Angebot einen toll durchwachsenen Nackenbraten. Zusätzlich beim Discounter, der zZt frische Kräuter im Angebot hat, dazu gekauft. „Feiertagsbraten mit frischen Kräutern zu Ostern“ weiterlesen