Toscanische Kartoffeln

Zutaten:
2,5 kg etwa gleich große Kartoffeln, Salz, Pfeffer, je ein Sträußchen Rosmarin, Thymian und Salbei, eventuell frische Lorbeerblätter, 5 ungeschälte Knoblauchzehen, 2-3 ungespritzte Zitronen, 1/8 l Olivenöl (circa)

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen und achteln oder nach Belieben in Würfel von etwa 3 Zentimeter Kantenlänge schneiden. Auf einem tiefen Backblech oder in einer Bratenform verteilen. Mit etwas Olivenöl gut vermischen. Mit Salz und grob geschrotetem Pfeffer würzen. Die Kräuter von den dicken Stielen streifen und mit den Knoblauchzehen dazwischen verteilen. Die Zitronen in schmale Segmente oder dünne Scheiben schneiden und ebenfalls zwischen den Kartoffeln verstecken. Jetzt mit dem restlichem Olivenöl beträufeln.

Die Form in den 175 Grad Celsius vorgeheizten Ofen schieben. Die Kartoffeln insgesamt etwa eine Stunde backen. Nach der halben Zeit mit einer Bratschaufel die Kartoffeln umwenden, damit sie rundum schön gebräunt werden.

Beilage: Dazu ist nichts weiter nötig als eine Riesenschüssel bunter Salat

Getränk: Ein knackiger, säurefrischer Wein! Ein junger Chianti zum Beispiel. Es passt aber durchaus auch ein herzhafter Weißwein, ein Weißburgunder aus der Pfalz vielleicht