kochen für Männer oder Männer kochen

Durch meine ehrenamtliche Tätigkeit habe ich eine neue Gruppe kennenlernen dürfen. Vorerst auf 4 Termine begrenzt soll gemeinsam mit einem Koch und Flüchtlingen eingekauft, gekocht, und gemeinsam gespeist werden.

Dieses mal fand das Treffen ausnahmsweise ohne Einkauf statt, um die Zeit für eine Vorstellung zu nutzen. Der Koch hatte bereits eingekauft, es sollte Kürbissuppe und Hähnchenschenkel (orientalische Art) zubereitet werden. Die Rezepte werden nachgereicht, und später auf das Blog veröffentlicht.

Männerkochen - 2-10-2015-26Genutzt wurde die Gelegenheit, um Deutsch zu lernen, denn es bot sich die Möglichkeit, hier Worte aus dem Küchenbereich zu vermitteln. Auch dabei waren die Beteiligten mit großem Eifer dabei.

Im Anschluß hatten alle kräftig mit Hand angelegt, um das „Küchenschlachtfeld“ aufzuräumen, und alles blitzblank zu putzen…  😉

Im nachhinein wurde festgestellt, dass es allen großen Spaß gemacht hatte, und wir uns auf unser nächstes Treffen freuen − dann, wie beschrieben, mit einem gemeinsamen Einkauf.

Maennerkochen_2015-10-16-09Fast hätte ich es vergessen zu erwähnen: vielen Dank den Sponsoren, die uns dieses kostenlose Mahl gesponsort hatten!

Edit 21.10.2015

hier nun die Rezepte:

3 Antworten auf „kochen für Männer oder Männer kochen“

    1. Nur Männer u.a. aus 3 Gründen:

      1. für Männer, die mit der Rollenverteilung Frau/Mann (noch) Probleme haben, ohne Druck zu zeigen, dass diese in D anders ist – Frau und Mann sind gleichberechtigt

      2. sogenannte „Frauenarbeit“ keine „Schande“ ist, sondern selbstverständlich dazu gehört, wenn gekocht wird – also abwaschen, Fußboden reinigen etc.

      3. Frauen können zumeist kochen, etliche der Männer eher nicht

      Hat nach etwas Anleitung alles bestens geklappt, wir sind eine tolle Truppe! 😉

      Inwiefern ist die Überschrift Täuschung? Es ist das Motto dieser Veranstaltung…

Kommentare sind geschlossen.