Nudelauflauf mit Artischocken und Champignons

Wenn meine Hyposensibilisierung stattfindet, habe ich weder Lust noch Laune, etwas Aufwändiges zuzubereiten. So ein Nudelauflauf, wie z.B. Nudelauflauf mit Artischocken und Champignons − auch mal wieder Fleischlos − geht flott zuzubereiten, und schmeckt lecker.

Eine Dose Artischockenherzen hatte ich noch im Kühlschrank, ebenso wie (immer) Dosentomaten. Nudeln gehören sowieso immer in meinem Vorratschrank, ebenso wie Parmesan/Käse.

Dazu ein paar braune Champignons gekauft, braune des besseren Geschmacks wegen.

Zutaten:
Bandnudeln (oder wer mag, Lasagneplättchen), Artischockenherzen, Champignos (möglichst braune, schmecker leckerer), Dosentomaten (passierte tun es auch), Schalotten, Knoblauch; Tomatenmark, viel gemörserter Pfeffer, Salz, Oregano (oder Majoran), Thymian, Basilikum; Olivenöl; Parmesan, Käse nach Geschmack (ich hatte diesmal Havarti verwendet)

Zubereitung:
Tomatensauce zubereiten: Schalotten pellen, in heißem Olivenöl anschwitzen, die geputzten (nicht gewässerten), geviertelten Champignons hinzufügen, anbraten. Aus dem Topf auf einen Teller beiseite stellen.

Im gleichen Topf etwas Olivenöl erhitzen, Tomatenmark nach Geschmack hinzufügen, leicht anschwitzen; mit den Dosentomaten ablöschen; würzen (ohne den gemörserten Pfeffer!).

Tomatensauce zu Nudelauflauf mit Artischocken und Champignons

Artischockenherzen abgießen, abtropfen lassen, halbieren.

abgetropfte Artischocken zu Nudelauflauf mit Artischocken und Champignons

Zwischenzeitlich Nudeln al dente in Salzwasser garen.

Auflaufform mit etwas Olivenöl fetten, 1. Schicht Bandnudeln. 2. Schicht Artischocken.

Erst darauf reiiichlich vom gemörserten Pfeffer.

3. Schicht etwas Tomatensauce. 4. Schicht Bandnudeln. 5. Schicht gebratene Champignons. 6. Schicht etwas Tomatensauce. Als letzte Schicht den Käse.

Im Backofen (Umluft) auf mittlerer Schiene bei ca. 200° C in ca. 20-30 Minuten überbacken.

fertiger Nudelauflauf mit Artischocken und Champignons

Info
Artischocken
Ich hab die schon mal frisch zubereitet, ist aber ein Bärenaufwand. Wer mal frische Artischocken verwenden möchte, einiges dazu: Artischocken, Rezepte und Küchentricks

Schreibe einen Kommentar

Neben dem Kommentar werden Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, und, wenn nicht anonym gepostet, der gewählte Nutzername sowie die URL gespeichert (Angaben freiwillig). Dazu bitte die Datenschutzerklärung beachten.*