Krabbensalat

Zutaten:
gepulte Krabben (vorzugsweise Nordseekrabben), Latuga (oder Salatherzen), Orange, Tomate, süße Sahne, Schmandt, Salz, Pfeffer, Currypulver, Cayennepfeffer

Zubereitung:

Krabbensalat mit Sahne-Orangensaft-Dressing

Vom Latuga nur die Herzblätter und davon nur die härteren Mittelteile verwenden (also das Grüne großzügig entfernen), in schmale Streifen schneiden. Alternativ: Romana-Salat verwenden. Tomaten halbieren, daß Innere mit einem Löffel rausnehmen und in kleine Streifen schneiden. Die Orange schälen, filetieren (also nur Spalten ohne Haut). Latugastreifen, Krabben, Tomatenstreifen und Orangenfilets in eine Schüssel geben, vermengen, auf Salatteller anrichten.

Den aufgefangenen Saft und den Restsaft aus der Orange in eine Schüssel, Sahne und Schmandt dazu, mit Curry, Cayennepfeffer (oder Chilipulver), Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu frisches Baguette reichen, oder Vollkornbrot mit Butter bestrichen und Schnittlauch

Krabbensalat mit Sahne-Orangensaft-Dressing

So mal in unserer Kochgruppe Hannover zubereitet

Krabbensalat

Quelle: Vimeo, Marley Spoon

Schreib mir Deine Meinung ;-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.