Flammkuchen mit Champignons auf Pizzastein à la Peter

Zur Zeit bin ich richtig heiß darauf, Gerichte mit meinem neuen Pizzastein auszuprobieren. Wie meinen Flammkuchen heute. Den, den wir in der Kochgruppe zubereitet hatten, ist ja nicht so prall angekommen…  😉 

Zugegeben, es ist ein wenig Arbeit, den Teig selbst zu machen. Aber ein Blick auf die Zutatenliste der Fertigprodukte reicht mir, die nicht zu verwenden.

Nachdem ich ein wenig gegoogelt hatte (um mich inspirieren zu lassen), habe ich mich für

Flammkuchen mit Champignons auf Pizzastein à la Peter

entschieden. Ich bereite eh selten Gerichte 1:1 nach. Also schenke ich mir mal die Links dazu.

Belag
Zutaten:

Champignons, Schalotten, durchwachsenen Speck in dünnen Scheiben; 1 Becher Crème fraîche (Schmand geht auch), 1 Ei, Salz, Pfeffer, Kümmel (ein Muss bei mir bei Flammkuchen); ein paar Basilikumblätter

Hefeteig
Zutaten:
250 g Mehl, 7-10 g Hefe, etwas Zucker, Salz nach Geschmack, 3-4 EL Olivenöl (oder gleichwertiges), 80-100 ml lauwarmes Wasser (die Menge reicht mir für 2 Portionen)

alle Zutaten zusammen?

Zubereitung:
Mehl in einer Schüssel mit einer Mulde versehen, da hinein die Hefe, Zucker und etwas lauwarmes Wasser, ein wenig vermengen. Am Rand Salz und Öl hinzufügen. Nach ca. 15 Minuten den Teig kneten (mach ich mit Rührknethaken), Teig ca. 30-45 Minuten gehen lassen (abgedeckt).

Teig gehen lassen

Liaison zubereiten: Crème fraîche mit Ei, Salz, Pfeffer und dem (gemörsertem) Kümmel vermengen.

Den Teig so dünn wie möglich ausrollen, einen Rand formen. In die „Mulde“ die Liaison geben, dann Schichtweise die dünn geschnittenen Schalotten, Champignons. Obenauf die dünnen Scheiben durchwachsenen Speck.

Auf den im Backofen vorgeheizten (250° C) Pizzastein gleiten lassen (habe meinen Teig auf Backpapier und einem darunter liegenden Brett vorbereitet, und mit dem Backpapier auf den Stein gezogen. Als der Teig etwas gebacken war, Backpapier entfernt. Memo an => mich: Backschieber kaufen), bei 200° C in ca. 20-25 Minuten goldgelb backen.

Mit ein paar frischen Basilikumblättern garnieren, servieren.

Extrem lecker 😘. Kalorienbombe. Mal schauen, was ich noch so auf dem Pizzastein zubereiten kann. Der Kauf hat sich wirklich gelohnt. Prima Tipp von Susanne!

Edit 17.5.2017

Ich habe die Schichtung der Zutaten geändert, um ein „verbrennen“ der festen Zutaten zu vermeiden. Gelingt besser so:

Schichtung der festen Zutaten geändert

zum Schluß die Liaison

Ergebnis Flammkuchen mit Champignons 2.0

Dieser wurde heute, weil etwas dicker geraten, bei 200° C in 15 Minuten fertig gebacken (Ofen wie gehabt vorher mit Stein auf 250° C vorgeheizt, Umluft).

Den kross gebratenen Bacon hatte ich zum Schluß draufgelegt.