Tagesausflug zum Wisentgehege bei Springe 2018 mit „Lehrte hilft“

Unser 2. Ausflug mit „Lehrte hilft“ fand wie schon im letzten Jahr ins Wisentgehege bei Springe statt. Wie schon bei unseren anderen Ausflügen kamen wieder mehr Anmeldungen, als Teilnehmende. 

Angemeldet hatten sich 26 Teilnehmende (14 Erwachsene, 12 Kinder), zahlend teilgenommen hatten 7 Erwachsene und 8 Kinder.

Morgens Sonnenaufgang Lehrte

Wisentgehege 2018 mit Lehrte hilft - morgens in Lehrte

Ankunft Hannover mit Wartezeit

Wisentgehege 2018 mit Lehrte hilft - warten in Hannover

Anfahrt mit Öffis zum Wisentgehege

Morgens sollte laut Fahrplan ein Bus um 10:30 Uhr von Springe zum Wisentgehege fahren. War dann doch nicht so. Dafür mussten wir ein Sammeltaxi nehmen. Am Wisentgehege angekommen, gleich auf den Fahrplan für die Rückfahrt geschaut, wann unser Bus nachmittags zurückfahren sollte. Zusätzlich nachmittags rechtzeitig bei unserer elektronischen Fahrplanauskunft mit dem Tablet. Der so gefundene Bus 16:09 Uhr fuhr jedoch laut dem vor der Rückfahrt befragten Busfahrer nicht in die richtige Richtung – der richtige würde gegenüber fahren. Laut Fahrplan aber erst 17:39 Uhr. Da blicke noch einer durch.

Gegen 11:30 waren wir durch 2 Sammeltaxi-Transporte bedingt wieder am Wisentgehege zusammen. Ich hatte die 1. Fahrt mit dem Sammeltaxi mitgemacht, um während der Wartezeit am Gelände schon den Eintritt zu regeln. Wie schon letztes mal stellte ich uns als Gruppe von „Lehrte hilft“ vor. Mein vorheriger Anruf ergab, dass wir wieder, wie schon im letzten Jahr, mit den Migranten kostenlos das Wisentgehege besuchen dürfen, bis auf die Betreuenden (12,00 Euro). Herzlichen Dank nochmals an das Wisentgehege für den kostenfreien Eintritt.

Vermutlich durch Tageszeit und Hitze waren etliche der Tiere, die wir letztes Jahr beim Besuch gesehen hatten, in ihren Unterbauten/Behausungen verschwunden.

Wildpferdkoppel

Wisentgehege 2018 mit Lehrte hilft - Pferdekoppel

Ottergehege

Wisentgehege 2018 mit Lehrte hilft - Ottergehege

Wisente

Wisentgehege 2018 mit Lehrte hilft - Wisente

Restaurant Wisentgehege

Die Preise im einfachen Restaurant (Selbstbedienung) sind zumindest für Getränke gesalzen. Für eine Flasche Mineralwasser 0,33 l = 2,90 Euro. Vor mir, ein Familienvater mit 2 Kindern und Ehefrau, hatte nichts besonderes auf dem Tablett. Dafür mit 4 Personen eine Ausgabe von über 50,00 Euro (dazu die Eintrittsgelder = 40,00 Euro).

Wisentgehege 2018 mit Lehrte hilft - Pommes mit Chicken Crossis

Ich hatte zwar ein kleines Futterpaket mit, aber durch die Wärme waren meine 2 Brote „verschmiert“. Und irgendwie hatte ich gegen späten Mittag Bock auf Pommes und Chicken Crossis (sowas wie Nuggets) (= 4,90 Euro). Getränke hatte ich mit (klar, nicht dort auf der Terrasse getrunken).

Ein paar Schnökereien wurde uns freundlicherweise wieder von unserer „Lehrter Tafel“ morgens am Bahnhof für die Gruppe zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an dieser Stelle nochmals, ebenso an „Lehrte hilft“ für die finanzielle Unterstützung.

Lehrte hilft

Rückfahrt vom Wisentgehege

Die Hin- und Rückfahrt gestaltete sich wie zuvor erwähnt etwas komplizwackt. Laut der Fahrpläne sollten Busse fahren, die dann doch nicht fuhren, oder später, oder in eine für uns falsche Richtung. Die Gruppe lehnte jedoch vehement eine Rückfahrt mit dem Sammeltaxi ab, „wir haben doch Zeit“. Nunja, wenigstens die Fahrkarten hatten wir diesmal vor Fahrtantritt entwertet.

Irgendwas ist ja immer.

Wisentgehege 2018 mit Lehrte hilft - Gruppe

Die Kinder überbrückten die Wartezeit mit rumgemmeln/toben und Äste zerschreddern. Gefragt hatte ich (um sie zu „beschäftigen“), ob sie es schaffen würden, ein Zelt zu bauen…

Die Erwachsenen führten angeregte Unterhaltungen. Kurz vor Abfahrt des Busses wurden ein paar der kleinen Kinder nach dem langen, anstrengenden Tag quengelig. Unterwegs schlief eines auf dem Arm seiner Mutter erschöpft ein.

eine kleine Tochter eingepennt
Wegen Datenschutz unkenntlich

Wisentgehege 2018 mit Lehrte hilft - am Bahnhof Springe

Die Rückfahrt mit dem Zug ab Springe hat mit weiteren Anschlüssen prima gepasst. Bis auf den Umstand, dass eines der kleinen Kinder einen „Notfallknopf(?)“ gedrückt hatte, worauf der Schaffner etwas nölig war. Konnte aber die Situation „entkrampfen“.

19:12 Uhr hatte ich noch pünktlich meinen Bus in Lehrte erwischt, und war kurz vor 20:00 Uhr geschafft zu Hause.

Wisentgehege 2018 mit Lehrte hilft - abends auf Balkon

Montag dann kam fast wie erwartet die Quittung: Schmerzgrad um die 8 gesamt. Zu unserem Montagscafé ging es dann eben für mich im Schongang.

Trotzdem machts mir nach wie vor Spaß, so etwas zu organisieren, und mit etlichen Bekannten/Freunden den zu Tag zu verbringen. Es heißt ja auch, „wer rastet, der rostet“.

Fazit: Sonntags mit den Öffis zum Wisentgehege zu fahren ist eine mittlere Katastrophe. Das organisiere ich kein 2. mal so.

Musik: BACK IN YOUR ARMS, www.evermusic.de