nach 2 Jahren erneut Streuobstwiese in Lehrte besucht

Besuch Streuobstwiese in Lehrte

Manchmal gibt es „gute Tage“, an denen sich meine #fuckfibro so halbwegs in Grenzen hält. Dabei ist meine Einnahme des Cannabinoid etwas hilfreich, weil der Schmerz (gefühlt) „in weiter Ferne ist“, weniger „bedrohlich-zermürbend“. Die Gelegenheit(en) nutze ich, um meinen Hintern zu bewegen − auch wenn u.a. der Ischias „sagt“, „schon Dich“.

Also Klamotten bei astreinem Wetter am Samstag gepackt (Handy, Stativ, etwas zu trinken etc.), und zur Streuobstwiese in Lehrte gefahren − mangels Pkw mit dem Taxi. Mit meinem Rad zu beschwerlich-schmerzhaft, zu Fuß schon mal gar nicht. „nach 2 Jahren erneut Streuobstwiese in Lehrte besucht“ weiterlesen