Kochgruppe mit Hackbraten (Falscher Hase)

In der Kochgruppe angekommen − mal wieder bei angenehmen Wetter − hatten wir uns nach kurzer Zeit wahlweise zwischen Königsberger Klopse und Hackbraten (Falscher Hase) für Letztgenanntes entschieden.

Das Gericht wurde bereits mehrfach zubereitet. Ist immer wieder „der Renner“. Unser komplettes Menu bestand an diesem Tag aus

  • Rote-Beete-Apfel-Salat mit Meerettich (auch immer „der Renner“)
  • Hackbraten (Falscher Hase) mit Champignonsauce, Erbsen, Möhren und Petersilie-Kartoffeln
  • Vanille-Eis mit Schokoladensauce, alternativ
    Naturjoghurt und Apfel
  • Espresso

Rote-Beete-Apfel-Salat

Rote-Beete-Apfel-Salat

Zutaten:
Rote Beete (vorgekochte), Äpfel, Joghurt, Salz, Pfeffer, Meerettich

Zubereitung:
Äpfel schälen, entkernen, feste Zutaten klein schneiden, vermengen, würzen

Hackbraten mit Champignonsauce

Hackbraten (Falscher Hase) mit Champignonsause, Erbsen, Möhren und Petersilie-Kartoffeln

Das Rezept zu Hackbraten

Vanille-Eis mit Schokoladensauce

Vanille-Eis mit Schokoladensauce

Bildergallerie

 

an Tupperle gedacht 😉

an Tupperle gedacht, reicht für 2 Tage ;-)

Das komplette Menu kostete lediglich 4,00 €. Für den Preis koche ich keinesfalls für 4 Portionen − ganz abgesehen vom Aufwand!

Hat heute wieder mit dieser „Truppe“ richtig Spaß gemacht.  😆

Marginale:
Da es a) spät wurde, b) ich ziemlich platt war, und c) den nächsten Tag ein erneutes MRT ansteht, habe ich auf den Besuch unseres „Stammtisch International“ verzichtet (dies nur eines der Beispiele unserer Treffen).

Nachtrag

Abends dann auf meinem Balkon so 😍

Abends nach Kochgruppe auf Balkon

Eine Antwort auf „Kochgruppe mit Hackbraten (Falscher Hase)“

  1. Sehr schöner Beitrag 😀 Vor allem der Nachtisch gefällt mir!

    Danke dir für die immer schönen Beiträge! Weiter so!

    Viele Grüße,
    Olli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.