Kochgruppe mit Kartoffelsalat, Omas Art und Salatherzen mit Zitronendressing

Nach langer Abwesenheit bei der Kontaktstelle − ich hatte meinen Focus auf andere Ziele gerichtet − nahm ich heute wieder einmal an unserer Kochgruppe (eine der Gruppen bei der Kontaktstelle) teil.

Es wurde hinterfragt, warum meine Abwesenheit so geschah, worauf ich dieses schilderte.

Recht fix entschieden wir uns für Salate. Mein Vorschlag für einen Kartoffelsalat Omas Art, wurde, da dieser vom Umzug der Kontaktstelle bekannt war, angenommen.

Entschieden hatten wir uns für

  • Kartoffelsalat, Omas Art mit Bockwürstchen (und Baguette, wer mochte)
  • Salatherzen mit Zitronendressing
  • frische Ananas
  • Espresso

Kartoffelsalat, Omas Art

Rezept hier, abweichend konnten wir der Kürze wegen den Salat nur eine halbe Stunde ziehen lassen, hat trotzdem allen geschmeckt, Schnittlauch wurde vergessen   :mrgreen:

Salatherzen mit Zitronendressing

Zutaten:
Salatherzen, Zitronensaft, Zucker, Prise Salz, etwas Pfeffer

Zubereitung:
die Salatherzen vom Strunk befreien, waschen, trocken schleudern; aus den übrigen Zutaten ein Dressing herstellen; das Dressing erst kurz zuvor mit dem Salat mischen (fängt sonst an, matschig zu werden)

frische Ananas

Ananas zerlegenAnanas schälen, filetieren (nicht zerlegen), mundgerechte Stücke schneiden; wer mag, auf die Ananas Schlagsahne geben

Su, von psychomuell.de ist mittlerweile begeistert von „frischer Ana“, das filetieren bekommen wir sicher auch noch hin…   😉

Schreib mir Deine Meinung ;-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.