trotz Fibromyalgie – Spaziergang am Lehrter Blauen See muss sein

Seit einiger Zeit gehts mir mit meinen Schmerzen (Fibromyalgie) mal wieder ziemlich mies. Trotz meines Cannabinoid. Das, wie ich schon mal erwähnte, nicht den Schmerz nimmt, aber einiges leichter fallen lässt.

Freitags schwimmen (natürlich *ausgründen nicht im Lehrter Freibad), oder spazieren gehen am Blauen See Lehrte z.B.

Morgens so

Sonnenaufgang Lehrte

Vorher Frühstück

vorher Frühstück

Und da ich mir fest vorgenommen habe, mich weiter mehr zu bewegen, bot sich trotz des derzeit frischen Wetters am Sonntag ein kleiner Spaziergang an unserem Blauen See in Lehrte an. Schön warm eingepackt…

Spaziergang am Blauen See Lehrte

Dort bin ich dann (anders als sonst in knapp einer halben Stunde) mal gaaanz laaangsam entlang geschlendert.

Pflanzen am Blauen See Lehrte

Immer mit kleinen Pausen zwischendurch an der Uferböschung sitzend, und zwischendurch Bilder knipsend.

Gänse mit ihren Küken

Ich raffe nicht, dass dort Halter|innen immer wieder Hunde trotz Leinenzwang und Naturschutzgebiet frei rumlaufen lassen. Und das, obwohl dort Vögel brüten, und/oder ihre Küken spazieren führen.

Derzeitiges tagesformabhängiges Schmerzbild

Schmerzbild

Mit meiner #fuckfibro ist es eben so, dass ich fast jeden Tag neu „lernen muss“, mit meinen Ressourcen umzugehen…