Pasta al Arrabiata

Zutaten:
Nudeln:
100 g Mehl, 1 Ei, etwas Wasser und Öl

Sauce:
1 kleine Zwiebel, 1 große Knoblauchzehe, 1-2 rote Chilischoten (wenn nicht ganz so scharf gewünscht, die Kerne entfernen), 1 El. Butter, 200 g Dosen-Tomaten, 1 El. Olivenöl, 50 g Pecorino, Pfeffer und Salz

Zubereitung:
Mehl und Eier zu einem glatten Teig verarbeiten, mit einer Nudelmaschine zu dünnen Platten ausrollen. Mindestens 1 Std. in Frapan eingewickelt ruhen lassen. Anschließend zur gewünschten Nudelform verarbeiten.

Zwiebeln und Knoblauch pellen, fein würfeln. Die Chilischote fein würfeln. Die Butter in einer Pfanne heiß schäumend erhitzen. Zwiebeln Knoblauch und Chilischote dazugeben und unter ständigem rühren anbraten. Dann die Tomaten dazugeben, aufkochen lassen, dann Hitze reduzieren. Die Sauce ca. 15 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Inzwischen die Nudeln al dente kochen, in einem Sieb abtropfen lassen, in eine Schale geben, mit dem Olivenöl vermengen und die Sauce dazugeben, mit dem geriebenen Pecorino bestreuen.

Mit schwarzem Pffefer zum Nachwürzen servieren