Curry-Geschnetzeltes mit Pak Choi, fruchtig-scharf

Ab und an bietet mein Discounter Pak Choi an. Curry-Geschnetzeltes hatte ich eh lange nicht mehr, und ich konnte mal wieder auf „chön chaf“…  :mrgreen:  

Zutaten:
Schweinefilet, frische Ananas, Pak Choi, Paprika, Schalotten, Bambussprossen, Shitake-Pilze (habe getrocknete eingeweicht verwendet), frischer Ingwer, Knoblauch; etwas Stärke; (Madras-)Curry, Wok-Gewürz, Curry-Paste (meine wenigen Fertiggewürze), Mangosauce, Salz, Pfeffer, Balsamico, Honig, Prise Zucker; Öl; Reis

Zubereitung:
Vom Schweinefilet Fett und Silberhäutchen entfernen, kleinschneiden, in etwas Stärke wälzen; Ananas filetieren; Pak Choi welkes entfernen, waschen; Paprika waschen/putzen; Schalotten pellen; vorherige Zutaten in grobe Stücke zerteilen; Shitake-Pilze in Wasser einweichen (Abgießwasser später (gesiebt) zur Sauce verwenden); Ingwer schälen, in feine Streifen schneiden; Knoblauch pellen, in feine Scheiben schneiden;

Öl bis zum „Rauchpunkt” im WOK (oder geeignete Pfanne) erhitzen, Fleisch unter ständigem rühren anbraten; Schalotten hinzufügen; danach nach und nach die übrigen Zutaten wie im Trailer gezeigt; Spritzer Balsamico und Prise Zucker hinzufügen, ggf. nochmals abschmecken

Zwischenzeitlich den Reis nach Anleitung kochen, dazu servieren.

Info
Pak-Choi enthält viel Kalium und Carotin, Calcium, Vitamin C und einige B-Vitamine, zudem auch sekundäre Pflanzenstoffe wie Flavonoide, Phenolsäure und Glucosinulate (Senföle). Letzteren wird eine antibiotische/keimtötende Wirkung zugeschrieben. Quelle: Wikipedia

Susannes pikantes Curry hört sich auch lecker an…  😉

Variante mit Banane

Curry-Geschnetzeltes mit Pak Choi und Banane

Curry-Geschnetzeltes mit Pak Choi und Banane

Eine Antwort auf „Curry-Geschnetzeltes mit Pak Choi, fruchtig-scharf“

Schreib mir Deine Meinung ;-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.