Szegediner Goulasch

Zutaten:
500 g Rindergulasch, 20 g Gänseschmalz, 1 Zwiebeln, Knoblauch, Kümmel, Paprikapulver, Pfeffer aus der Mühle, Salz, 1 Dose Tomatenmark, 1/4 Liter Wasser, 500 g Sauerkraut, 150 g Kartoffeln, 10 g Zucker, 150 g saure Sahne, 500 g Kartoffeln

Zubereitung:
In einem Schmortopf das Schmalz auslassen und das Gulasch bei hoher Hitze von allen Seiten braun anbraten. Die grob gewürfelte Zwiebel mitschmoren und mit Knoblauch, Kümmel, ca. 1 El Paprikapulver, Pfeffer und Salz würzen. Das Tomatenmark unterrühren und mit Wasser auffüllen.

Bei geschlossenem Deckel ca. 40 Min. auf niedriger Temperatur schmoren.

Dann das Sauerkraut mit 150 g roher geriebener Kartoffel vermischen und unter das Gulasch heben. Mit Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken. Weitere 40 Min. schmoren. Nach Belieben Pellkartoffeln, oder Salzkartoffeln dazu reichen.

Die saure Sahne wird gut glattgerührt und über das Szegediner Gulasch gegeben.

…wird auch Szegediner Gulyas oder Gulasch a la Szekely genannt