Putenröllchen, zu gemeinsam kochen mit Migranten, 2.5.2016

Zutaten:
Putenbrust, Paprika rot, Pesto; Zwiebeln, Knoblauch, Lauch, Karotten, Sellerie, Frühlingszwiebeln, Rosmarin, Thymian, Öl, Salz, Pfeffer, Chilli, Paprika rosenscharf, Tomatenmark; Butter zum „montieren“ der Sauce, sowie Saucenbinder

Zubereitung:
gewaschene Paprika im vorgeheiztem Backofen rösten, Haut abziehen; Putenbrust zu „Schnitzeln“ schneiden, mit Pesto bestreichen, salzen, pfeffern, mit kleingeschnittenem Paprika belegen, zu Röllchen rollen, mit Holzspießchen feststecken. In heißem Öl anbraten.

Zwischenzeitlich Lauch, Karotten, Sellerie, Zwiebeln und Knoblauch kleinwürfeln, in heißem Öl anrösten, Tomatenmark hinzufügen, weiter leicht anrösten. Mit Wasser ablöschen. Frischen Rosmarin und Thymian hinzufügen, würzen mit Salz, Pfeffer, Chilli, Paprika rosenscharf. Die angebratenen Putenröllchen hinzufügen. Im zugedeckten Topf im Backofen fertig garen.

Anschließend Putenröllchen entnehmen, Sauce durch Sieb in einen Topf abgießen, aufkochen, mit Saucenbinder binden, mit sehr kalter Butter in kleinen Stücken montieren.

gemeinsam kochen-2016-05-02_16

Mein Trailer zum Treffen