Omelette mit verschiedenen Zutaten

Beinahe vergessen eines der einfachsten, aber doch nicht einfachen Gerichte zu erwähnen. Eierpfannkuchen sind einfach zuzubereiten, ein fluffiges Omelette nicht ganz so einfach.

Zutaten:
Eier, Pfeffer, Salz, etwas kaltes Wasser; Butter

Zubereitung:
Zutaten in eine ausreichend große Schüssel geben, und nun solange kräftig die Masse schlagen, bis alles schaumig (!!!) ist. Sofort in ein Pfanne mit heißer Butter geben. Nichts weiter machen, denn die Masse schäumt locker auf. Wenn eine Seite goldbraun geworden, Omelette zusammenschlagen, sevieren.

Varianten, verschiedene Zutaten:
in Schaummasse Schnittlauch, geriebenen Parmesan; oder vor dem Zusammenschlagen etwas Schinken; oder gebratene Pilze, oder Krabben, oder Frühlingszwiebeln − was halt schmeckt, oder vorhanden ist. Aber immer nur alternativ eine Zutat/Variante, die das Gericht unterstreichen, nicht erschlagen soll.

Wenn alles richtig ist, ist das Omelette fluffig-schaumig-locker-leicht.

Schaumomelette mit Krabben

Schaumomelette mit Krabben

Eine Antwort auf „Omelette mit verschiedenen Zutaten“

Schreib mir Deine Meinung ;-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.