Moussaka

Zutaten:
100 g Kartoffeln, 125 g Aubergine, 50 g Tomaten, 1 Schalotte, 1/2 Möhre/Karotte, 1 Knoblauchzehe, 3 g Petersilie, 125 g Schafkäse, 1 EL Olivenöl, 200 ml Tomatensauce, 25 ml Sojasauce, 75 g Paprikapaste, Salz, Pfeffer, Prise Zucker, Thymian

Zubereitung:
Kartoffeln schälen, mit der Aubergine, den Tomaten in Scheiben schneiden, Schalotte pellen und kleine Würfel schneiden, Karotte in kleine Würfel schneiden, Knoblauch hacken, ebenso Petersilie, Schafkäse in kleine Würfel schneiden; Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten und Karotten glasig dünsten; Tomatensauce hinzufügen sowie gehackte Petersilie und Knoblauch; mit Salz, Pfeffer, Thymian und einer Prise Zucker nach Geschmack würzen, leicht köcheln, bis alles „mit etwas Biß“ gar ist.

Den Backofen auf ca. 180° vorheizen.

Sojasauce und Paprikapaste mischen.

In einer Auflaufform schichtweise legen: Aubergine-, Kartoffelscheiben, Schafkäsewürfel, darauf das Schalotten-Karotten-Gemisch; mit der zuvor gemischten Paste begießen; im Ofen in ca. 30 Minuten garen; bilden sich Blasen und ist die Moussaka leicht gebräunt, ist sie zum Verzehr fertig

dazu einen frischen Salat reichen

2 Antworten auf „Moussaka“

  1. Das sieht interessant aus, habe ich selber aber noch nie gemacht, vielleicht mal zukünftig, ich mag Ofengerichte.
    Wie praktisch, dass ich über mehrere Emails Adressen verfüge 😉

Kommentare sind geschlossen.