Schnitzel Art Cordon Bleu

Zutaten:
Schnitzel (alternativ Kotelett), Emmentaler Käse (alternativ anderer kräftig schmeckender Käse), Kochschinken, Champignons, Schlagsahne, Mehl, Semmelbrösel, Ei, Pfeffer, Salz, Butter

Zubereitung:
Champignons „blättrig“ schneiden (dünne Scheibchen), Butter erhitzen, Champignons anbraten; zwischenzeitlich beim Schnitzel ein „Schmetterlingsschnitt“ schneiden, füllen mit Kochschinken und Käse; 1. in Mehl wälzen (leicht abklopfen), 2. in verquirltem Ei wenden, 3. in mit Salz und Pfeffer gewürzten Semmelbrösel wenden; Pilze in der Pfanne beiseite schieben, ggf. etwa Butter nachgeben, die Schnitzel hinzufügen, und durchbraten.

Wenn Schnitzel gar sind, heraus nehmen, mit Sahne ablöschen, Sahne reduzieren (nicht „abkacken“ lassen), erst zum Schluß mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Anrichten: zuerst die Champignon-Sahnesauce auf Teller geben, darauf das warmgehaltene Schnitzel. Zum Schluß nach Geschmack mit Pfeffermühle etwas pfeffern.

Wer mag, kann Gemüse seiner Wahl, vielleicht Zuckererbsen oder Mörchen dazu reichen.

Info
nachdem das Schnitzel parniert wurde, sofort in die Pfanne geben; Grund: steht das parnierte Schnitzel länger, wird das eine pappige Angelegenheit

Das Original wird natürlich mit Kalbschnitzel zubereitet, was mir a) zu teuer ist, und b) zu „dröge“ schmeckt. Ich variiere gern…   😉

meine Sicht:
geht fix, kostet wenig, und schmeckt lecker