wieviel ‚Tröglitz‘ im Kopf?

Wieviel Hass muß in den Köpfen derer sein, die nicht verstehen wollen, dass unsere Gesellschaft durch Multikulti bereichert wird? Wieviel Dummheit ist in den Köpfen derer, die nicht wissen, dass wir alle Ausländer sind − fast überall? Wieviel Unwissen ist in den Köpfen der Menschen, die Angst haben, Bunt statt Braun zu denken? Wieviel Mumm brauchen Politiker in ihren Köpfen, um den Rechten massiv Einhalt zu gebieten? Wieviel Kraft braucht es in den Köpfen, um zu begreifen, das wir reich sind, um anderen Menschen zu helfen? Wieviel Geist ist in den Köpfen, die grölen Ausländer raus, und das als Deutsche in Schweden bei einer Fußballmeisterschaft? Wieviel Hirn muss in Köpfen der Polizei sein, die eine Asylantin als Alk abstempeln, weil ihr Kopftuch mit Alkohol von Rechten getränkt wurde? Wieviel Verständnis ist in den Köpfen von polemisierenden Politikern gegenüber Flüchtlingen? Wieso ist es ein Problem im Kopf, daran zu denken, Mitmenschen einen sicheren Zufluchtsort zu gewähren? Wieviel Einsicht braucht es in Köpfen derer, die vielleicht selbst einmal nach 1945 Flüchtlinge waren?

Wieviel Ideen braucht es in Köpfen, um tolerant, weltoffen und mitmenschlich zu sein?

Wieviel Artikel wird es in Zukunft geben, wenn ich nach „rechte Gewalt“ suche?

Quelle: MediathekView

meine Sicht:
ich bin traurig und enttäuscht, wütend und erschüttert, entsetzt und betroffen