Schwimmen lernen für Kinder im Freibad Lehrte mit Einladungen

Kann wirklich entspannt und angenehm locker zugehen, wenn die „Rahmenbedingen“ stimmen. Wie heute wieder. Ok, das Wetter war wieder wenig sommerlich, eher schwül. Trotzdem waren Unentwegte gekommen. Auch Mütter mit kleinen Kindern, und sowieso die, die fast immer zum Schwimmen für Kinder kommen. Insgesamt waren nicht viele Badegäste anwesend.

Schwimmen lernen für Kinder im Freibad Lehrte mit Einladungen_Rutsche

Mütter und Kinder

Damit die Mütter, die schwimmen lernen möchten (Part von JouJou), sich nicht ständig um die Kleinen sorgen müssen, hatte ich mich heute zusätzlich ein wenig um sie gekümmert. Sind zum Planschbecken gegangen. Eigentlich waren nur 10 Minuten geplant. Draus geworden sind 25 Minuten, weil der Lütte gar nicht aus dem Wasser zu bekommen war. Haben dort noch ein wenig zusammen getobt…

Schwimmen lernen für Kinder im Freibad Lehrte mit Einladungen_Planschbecken

Der andere Kleine blieb dicht am Beckenrand mit seinen Straßenklamotten, keine 10 Minuten, und er war bis auf das Windelpaket „durchgeweicht“.

Die „größeren“ Kinder hatten wie immer ihren Spaß, haben rumgetollt (können schwimmen), sind die Wasserrutsche runter (wie auch einer der Mütter).

Einladungen

Raclette wie ich es mag, 2015-12-03Zwischenzeitlich kam ein hübsches junges „Mädel“ auf mich zu (die ich auch vom Montagskaffee kannte), und fragte nach Manfred (der Schwimmmeister). Sie wolle ihn was fragen. Mir war nicht in Erinnerung, das er abgesagt hatte. Also angerufen, geklärt, und Gespräch weitergereicht. Ging um eine Einladung. Später fragte sie mich, ob ich nicht auch Zeit hätte. Hatte gefragt, um was es gehen soll. Draus geworden ist eine Einladung zum gemeinsamen Racelette-Essen am 30.7. ♥

Etwas später kam ein Anruf. Wieder eine Einladung. Allerdings den morgigen Tag, zum grillen und boseln mit rund 15 Personen. Musste diese Einladung absagen, weil ich den Tag verplant habe. „Wird bestimmt mal wiederholt“, so der Anrufer.

meine Sicht:
kann ruhig jeden Samstag so entspannt und locker ablaufen, Einladungen müssen aber nicht ständig sein  😉 

BTW: natürlich habe ich das laufende Tagesgeschehen nebenbei verfolgt. Doch nach wie vor werde ich darüber nicht bloggen. Ich will schlichtemang kein politisches Blog.