Kochgeschichten, Kochen mit der Kräuterfrau

Ich liebe frische Kräuter, denn ich mag dieses frische, unverfälschte Aroma, diesen unvergleichlichen Geschmack. Einen Frühlingsquark zu kaufen kommt mir nicht „in die Tüte“, dafür habe ich entweder eingefrorene Kräuter, oder kaufe diese frisch bei mir im Supermarkt, der damit sehr gut sortiert ist. Kostet vielleicht etwas mehr, aber schmeckt auch „nach mehr“.

Es gibt nur wenige Ausnahmen, wie z.B. Thymian, den ich getrocknet verwende, da dieser m.E. so mehr Geschmack bzw. Aroma entfaltet. Wie ich Kräuter und Gewürze verwende, und welche, schildere ich hier. Wenn es jahreszeitlich passt, sammle ich noch heute Wildkräuter, die kenne.

Kochen mit der Kräuterfrau

Bei einer Kräuterführung mit der Kräuterpädagogin Jessica Buschmeier-Gundel erfährt man viel Interessantes über Wildkräuter. Gundelrebe und Indianernessel. Ein wahrer Gaumenschmaus!

Quelle: MediathekView