Champignon-Creme-Süppchen

Zutaten:
Champignons (braune wenn möglich, da geschmackvoller), Schalotte, Schlagsahne, Creme-Fraiche, Butter, Salz, Pfeffer; (altbackene) Brötchen (oder Baguette o.ä.)

Zubereitung:
Schalotten fein würfeln, in Butter anbraten, bis gut Farbe angenommen wurde; Champignons putzen (nicht mit Wasser), sehr kleine Stückchen schneiden; zu den inzwischen gegarten Schalotten hinzufügen, scharf anbraten (ggf. Butter hinzufügen, da Champignons „Fett saugen“); mit Schlagsahne und Creme-Fraiche ablöschen, salzen; Hitze reduzieren und bei kleiner Hitze reduzieren lassen; zwischenzeitlich die Brötchen in kleine Würfel schneiden, in Butter als Croûtons goldgelb anbraten; anrichten: die Suppe in einen Teller, darauf die Croutons, und erst jetzt mit der Pfeffermühle nach Geschmack pfeffern.

Wer es nicht ganz so Kalorienreich mag, kann alternativ Brühe verwenden (Gemüse- oder Fleischbrühe). Dazu, wenn gewünscht, eine Liaison der Bindung und des Geschmacks wegen hinzufügen