– ich wurde nominiert

„ich blogge, also bin ich“   😉
(frei nach Descartes)

Liebster Award 2015 – p-adler.de wurde nominiert

Wie die Jungfrau zum Kinde bin ich zu dieser Nominierung gekommen, aber „schaun‘ mehr mal“, was d’raus wird.

Dank Hans’ens foren-liste.de, der mich nominiert hat, darf ich nun Fragen beantworten, die die Welt bewegen. Der „Liebste Award“ könnte die Vernetzung von Bloggern fördern, und die Gelegenheit bieten, andere Blogs kennenzulernen.

Also warum nicht mal mitmischen, kost‘ ja nix…   😉

[mach-knicks]

Danke Hans, für Deine Nominierung
[mach-knicks]

LiebsterAward

die Fragen, die die Welt bewegen, von Hans

1. Angenommen: Es gibt keine Blogs. Wärest du dennoch im www und wie?

Ja, mit einer Homepage, die ich vor WordPress bereits hatte.
Da Sata-Lecker mit Web-to-Date seinen Laden dicht gemacht hatte,
stand ich vor der Entscheidung, wie geht’s weiter?
All die bisherige Arbeit die Wupper runter?
Durch einen Freund bin ich auf WordPress aufmerksam gemacht worden.
Damit hatte ich im März 2014 begonnen, meine bisherige Homepage
neu zu stricken – nur um meinen Papierwust der Urlaubsbilder und Rezepte
auf diesem Weg zu ordnen.

Peu a peu ist eben mehr daraus geworden…

2. Tatsache: Es gibt Blogs: was fehlt grundsätzlich an Features?

Tja, da gibt es nichts Einheitliches von mir zu bemängeln, da alles unterschiedlich
gestaltet ist. Wäre für mich, wie „mit der Gießkanne über alles zu zerreden“.

Es ist, wie es ist.

3. Was könnte dazu führen, mit dem Bloggen aufzuhören?

meine ‚Arthrosegriffel‘; Vollpfosten, die mich versuchen zu nerven; wenn ich im Jenseits bin

4. In der Nachbarschaft hat der Hamster gepupst. Bla-Bla-Content oder toll? Was nervt?

grottenschlecht gemachte Seiten, die meinen Augen weh tun; wenn Tabus gebrochen werden;
wenn Grenzen überschritten werden;
sonst ist mir das wumpe, ich muss das/es ja nicht konsumieren

5. Angenommen: Du bist noch mal 15. Machst du etwas anders? Was?

Ich möchte keine 15 mehr sein – auch nicht angenommen,
deshalb brauche ich auch nichts anderes zu machen

6. Was regt dich so richtig schön auf?

aufregen, was ist das?

7. Was bringt dich so richtig schön zur Ruhe?

mein plätschernder Zimmerbrunnen und eine Fluppe abends auf dem Balkon in der Abendsonne

8. Wann ist deine kreativste Zeit?

Moment, ich denke nach…

9. Was regt andere an dir auf?

Moment, ich denke noch über die 8. Frage nach…

10. Was schätzen sie besonders?

meine blöden Sprüche

11. Du hast das letzte Wort. Was wolltest Du uns und der restlichen (Blog-)Welt immer schon mal gesagt haben?

Ich lebe rund um’s kochen – Molekularküche
ich mag kontroverse Meinungen – radikales
ich bevorzuge Erdtöne – Braune
Du hast die Uhr – ich die Zeit
Was weckt meine Leidenschaft? Mit dem Finger in die Sauce, und dann genüßlich abschlecken!

Die Regeln:

  • Danke der Person, die Dich für den Liebster Award nominiert hat
    und verlinke den Blog dieser Person in Deinem Beitrag   √
  • Beantworte die 11 Fragen, welche Dir der Blogger, der Dich nominiert hat, stellt   √
  • Nominiere 3 bis 8 weitere Blogger für den Liebster Award   √
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen   √
  • Schreibe diese Regeln in Deinen Artikel zum Liebster Award,
    damit die Nominierten wissen, was sie tun müssen   √
  • Informiere Deine nominierten Blogger über die Nominierung und Deinen Artikel   √

Fragen für die nominierten Blogger:

  1. Wohin würdest Du gern Reisen, wenn Geld keine Rolle spielt, und warum?
  2. Welche Rolle spielt Ernährung in Deinem Leben?
  3. Wenn Zeitreisen möglich wären, in welche Zeit würdst Du gern reisen, und warum?
  4. Würdest Du die Einladung für einen Flug zum Mars annehmen; wenn ja, warum?
  5. Wenn Geld keine Rolle spielen würde, wo würdest Du am liebsten ein Festmahl einnehmen?
  6. Mit wem zusammen würdest Du das Festmal genießen, und warum?
  7. Wie wäre es für Dich, wenn Du während eines Kloster-Urlaub-Aufenthaltes
    auf jegliches elektronisches Kommunikationsmittel verzichten müsstest?
  8. Welche drei Gegenstände würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen, und warum diese?
  9. Was bringt Dich so richtig auf die Palme?
  10. Welche drei wesentlichen Maßnahmen würdest Du in Angriff nehmen, wenn Du Bundeskanzler/in wärst?
  11. Du hast das letzte Wort. Was wolltest du uns und der restlichen (Blog-)Welt immer schon mal gesagt haben?

Nominierung − c’est très magnifique:

(ich halte mich ebenfalls kurz, wie Hans, Henning, Liebrecht.cc und andere)

  • Horst, mit seiner nie endenden Bastelei am Blog: mag nicht mehr teilnehmen   √
  • Su, mit Psycho-Schmackes: psychomuell.de, mag keine Kettenbriefe   √
  • Sylvis Blog, mit kostenlosen Fotos, netten Themen: sylvis-blog.de   √
  • Hans, mit seinem sehr persönlichem Blog: tages-gedanken.de   √

fühle mich wie Flasche leer, ischhabenfertich! 😉

ich liiiebe Kettenbriefe   :mrgreen:

ich hoffe, mit meinen Nennungen bei niemanden in’s Fettnäpchen getreten zu sein

17 Antworten auf „– ich wurde nominiert“

  1. …hab’s soeben gesehen. Too late! Dabei wollte ich dir noch sagen, den Liebster Award Button wäre auch in einem dezenten Petrolblau erhältlich. Aber da war ich mit meiner Nominierung zu spät. Vielleicht hast du trotzdem Spass an meinen Antworten und verspürst nochmals Lust, auf die Fragen einzugehen.
    Würde mich freuen. So oder so.
    Lg Nora
    http://mutterkiste.com/2015/05/28/ich-bin-dabei/

  2. Huhu Peter,

    ich habe es tatsächlich geschafft, Deine 11 Fragen zu beantworten. Da hast Du mich ja ganz schön gefordert. 😉
    Vielen Dank für Deine Nominierung. Mal schau’n, ob der Trackback hier noch eintrudelt.

    Lieben Gruß
    Sylvi

      1. Ach, wenn man einmal im Schwung ist, geht’s eigentlich. Jetzt kannst Du ein Häkchen hinter „Sylvis Blog“ machen. 😀

        Gruß Sylvi

    1. Trackback? Ich habe Dich doch verlinkt, damit sollte es doch automatisch passieren…
      Habe es nun händisch eingetragen

  3. Huhu

    Ich möchte auch keine 15 mehr sein und auch nichts in meinem Leben ändern weil alles was passiert ist hat seine Gründe auch wenn manche Sachen nicht leicht wegzustecken sind. Schöne Antworten von dir. Aber deine Fragen die du an die Blogger gestellt hast wirklich klasse.

    Liebe Grüße Moni

    1. auch Huhu
      wir sollten nur nach vorn denken. Was war, das war.
      Danke für Dein Lob. Ich wollte bewußt mal andere Fragen stellen, als immer nur um PC und WordPress etc.

      Lg
      Peter

      1. Ja so erfährt man wieder mal was von seinen Blogger(innen oder sogar von seinen Leser/innen. Weil man weis vieles nicht von seinen Bloggern ausser man legt sein privates Leben online aber wer macht das heut zu tage?

        Liebe Grüße Moni

        1. Hi Moni,

          aufgrund einiger Blogger/innen bin ich derzeit dabei, meine Therapie-Geschichte zu schreiben.

          So etwas war nicht geplant, aber vielleicht erreiche ich damit andere, die ähnliches erfahren haben…

    1. Teils schöne Antworten, insbesonders zum Klosterurlaub, den ich auch langfristig auch als Ziel auf meinem Plan habe.
      Unschön finde ich die 24-Stunden-Berieselung der Medien zum Flugzeugunglück auch. Berichte müssen sein, aber das hat etwas „Gafferhaftes“ für mich.
      Hoffentlich wachen wir auf, und das alles war nur ein Albtraum.

Kommentare sind geschlossen.