chinesischer Nudelsalat mit frischen Sojasprossen

Zutaten:
Spaghetti, gekochter Schinken (etwa Fingerdick), 1 Zwiebel und/oder Frühlingszwiebeln, chin. Muerr-Pilze (in Wasser eingeweicht), frische Sojasprossen, Bambusschößlinge

für die Sauce
Soja-Sauce (normale), Sherry, Öl, Essig, Honig, China-Gewürz, geriebener Ingwer, Sambal-Olek, etwas Knobi, Pfeffer, Salz, ggf. etwas Sesam-Samen-Öl

Zubereitung:
Spaghetti weich kochen (also nicht al dente), in kaltes Wasser geben, abkühlen lassen anschließend gut abtropfen lassen.

Die Zwiebel pellen, in feine Stifte schneiden, den gekochten Schinken in Streifen schneiden, die größeren eingeweichten Muerr-Pilze kleinschneiden, Sojasprossen gut abspülen und abtropfen, danach grob zerkleinern, die Bambusschößlinge in Streifen schneiden. Alles zusammen mit den Spaghetti in eine Schüssel geben.

Aus den übrigen Zutaten ein würzige Sauce anrühren, über den Salat gießen und sehr gut vermengen. Ca. 1 bis 2 Std. im Kühlschrank durchziehen lassen, nochmals gut durchrühren.

schmeckt gut bei heißen Temperaturen