Wremen, 27.8.2015

Wie ich hier angekündigt hatte, fand wieder einmal mehr ein schöner Ausflug statt. Die Kosten dafür betrugen ‚pro Kopf‘ 14 Euro. Darin enthalten war: die Busfahrt und Eintrittsgeld für wahlweise „Klimahaus Bremerhaven”, oder „Auswanderungsmuseum”.

Eine Videoclip zum Klimahaus Bremerhaven auf der Homepage der Seestadt Bremerhaven. Ein weiterer Bericht auf das Blog bei takly on tuor.

Da ich schon einmal das Klimahaus Bremerhaven besucht hatte (nachdem ich es dort nach dem Neubau kurz danach kennengelernt hatte), wollte ich ich es in dem „IST-Zustand“ erneut kennenlernen.

 

Die Gruppe (wir waren 24 Teilnehmende) hatte Glück mit dem Wetter, morgens, in Hannover (hier war unser Treffpunkt) war es bedeckt und etwas nieselig. Gen Norden wurde es „etwas weniger feucht“ − Norddeutsches Klima halt…   :mrgreen:

Ein „Überblick“ als Trailer… − wer den Fehler findet, darf den behalten… 😉

Meine Sicht:
das Klimahaus in 1,5 Std. mit Führung ist zeitlich zu kurz bemessen, da in der Zeit nicht alles besichtigt werden kann. Leider hatten wir so nur die Möglichkeit, sechs von neun Stationen zu besichtigen, toll war es trotzdem