Hyposensibilisierung 2.0 beim HNO-Arzt in Lehrte

Diesen Mittwoch sollte es mit meiner Hyposensibilisierung beim HNO-Arzt in Lehrte weitergehen. Der erste Termin klappte nicht, da zu dem Termin meine Schmerztherapie im Krankenhaus Lehrte stattfand. Das „Zeugs“ war, wie im Artikel Hyposensibilisierung 💉 2.0 mit leichten Startschwierigkeiten beschrieben, bestellt.

Nach morgendlicher prophylaktischer Einnahme meines Antiallergikums, ohne dem nicht gespritzt wird (des möglichen allergischen Schocks wegen): Müdigkeit und benommen.

Die ersten Reaktionen nach pieksen wie schon letztes Jahr: kribbeln, jucken, leichte Schwellungen. Nach der Spritze die obligatorische Wartezeit (mindestens 0,5 Std.), ob ich „aus den Latschen kippe“ (allergische Reaktionen können lt. Arzt heftig sein: bis Herzflattern etc.).

Hyposensibilisierung 2punkt0 04

Später dazukommend „Kopf wie eine Gasuhr“, zunehmende Schwellung des Oberarms. Also alles wie gehabt.

2. Hyposensibilisierung so

Dies Jahr wird meine Hyposensibilisierung so vorgenommen: beginnend mit 0,1 ml immer verdoppelnd steigernd bis 0,8 ml. Also 4 mal pieksen.

Dann 3 mal „B“ mit erhöhter Konzentration des „Zeugs“ für die Hyposensibilisierung: 0,15; 0,3 sowie 0,6 ml (mich juckts jetzt schon heftig bei dem Gedanken an „B“ 😒)

Hyposensibilisierung 2punkt0

Insgesamt also 7 Spritzen für dieses Jahr zur Hyposensibilisierung (wenn alles glatt geht).

Hyposensibilisierung 2punkt0

Service?

Meine anschließende Bitte am „Servicepoint“, ein neues Rezept für mein Antiallergikum per Fax an meine Stammapotheke zu schicken, wurde mit einem „nein, das Rezept können sie sich gleich mitnehmen“ abgelehnt.

Kann man verstehen, muss man nicht. 🙄

Nach erneuten Hinweisen (wie schon im letzten Jahr), dass das letztes mal ebenso gehandelt wurde, wurde meiner Bitte entsprochen. Geht doch. 💪

Goldenen Oktober bei Kaffee genossen

Anschließend das schöne Wetter genutzt, um mich mit einem zufällig getroffenen Bekannten vorm Eiscafé bei einem Kaffee über Rezepte und mehr zu unterhalten. Hab so die Zeit überbrückt, weil ich danach von meiner Betreuerin vom Ambulant betreuten Wohnen abgeholt wurde. Zum Kaffee trinken, und was sonst so zu besprechen war.

Nachmittags auf Balkon abgehangen 😎

Info

Warum über 3 Jahre?
Beispielhaftes Therapieschema
Hyposensibilisierung Nebenwirkungen

Schreibe einen Kommentar

Neben dem Kommentar werden Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, und, wenn nicht anonym gepostet, der gewählte Nutzername sowie die URL gespeichert (Angaben freiwillig). Dazu bitte die Datenschutzerklärung beachten.*