Nikolaus Überraschung ;-)

Sa SMS vom lokalen Vodafone-Shop: „Hallo, der Nikolaus hat eine Überraschung für Dich! Komm vorbei, und hol sie Dir ab.“

Mittwoch da gewesen − bei einem Typ, den manche Mama gern als Schwiegersohn hätte… Nach Datenabgleich: „welche Überraschung hätten sie denn gern, wir haben drei?“ Ich: „iPad Air zwo, aber was haben Sie denn noch zu bieten?“

Nun begann ein „Spielchen“, was ich mag: Katz und Maus fangen… 😊

Er weiter, gar nicht auf meine Frage reagierend: „Häär Adler, da habe ich DAS Geschenk für sie! Sie bekommen das iPäd für sage und schreibe 129 Euro Zuzahlung fast geschenkt, kostet neu über 800 Euro!“ „Sie bekommen sogar mehr Datenvolumen, kost nur 6 Euro/Monat mehr, als ihr bisheriger Tarif!“ Meine Schilderung, dass ich locker mit meinem Volumen pro Monat hinkomme, und zu Hause W-Lan nutze, sowie ich keine höheren monatlichen Kosten will, wurde geflissentlich überhört… Ebenso, das ich bereits nen iPad Air und iPhone habe… 😉

„Häär Adler, überlegen Sie nicht lange, das Angebot ist sehr günstig!“ (wobei ich ne Vertragsbindung von 2 Jahren zu höheren Kosten eingegangen wäre – selbst ohne Taschenrechner fix ausgerechnet, dass ein Kleinkredit beim russischen Kredithai günstiger gekommen wäre).

Auch auf meine zwischenzeitlich erneut gestellte Frage, was mir denn Vodafone noch als Nikolausi-Überraschung zu bieten hätte: „Häär Adler, sie können auch ein neues Handy haben!“

Öhm, sprech ich japanisch? 😊

„Ich erwähnte bereits, das ich alles hab“… Nochmals: „ich möchte weder monatlich höhere Kosten tragen, noch brauch ich mehr monatliches Volumen, weder beim Tablet, noch beim Handy. Was also kann mir Vodafone bieten, was gibt es als Überraschung?“

Iwie schien ich wohl doch japanisch zu sprechen, der Willi ließ nicht locker, wollte wohl ne Provi kassieren, aber nicht mit Vadders Sohn… 😉

Habs dann einfach abgebrochen, und gefragt, ob er mich hinhalten wolle, was die Überraschung anginge…

Nach Hause gegangen bin ich mit einem Stollen. Geht doch! 😉