neue alte Baustelle Allergien, deswegen Hyposensibilisierung, 2. Termin

Heute das 2. mal zum pieksen. Ich wurde befragt, wie der Verlauf nach dem 1. pieksen war. Danach richtete sich die Folgedosis, die heute auf 2 mg gesteigert wurde. Lt. Auskunft wird dies bei Folgebehandlungen ständig gesteigert, sofern keine (heftige) allergische Reaktion eintritt.

kleine-quaddel-am-einstich
Die Stelle am Einstich ist diesmal längst nicht so geschwollen. Eher so eine kleine „Quaddel“. Juckt aber „wie Hulle“. Dank meines starken Willens kann ich das jucken unterdrücken…  :mrgreen:

DosierungsblattEs werden weitere 5 Behandlungen zur Hyposensibilisierung erfolgen. Danach wird weiter entschieden. Die gesamte Behandlung kann sich bis zu 3 Jahren hinziehen. Ich hoffe, dass das Zeugs eher bei mir wirkt. Danach soll ich für 10 Jahre „Ruhe“ vor bestimmten Pollen haben.

Auf dem Hinweg bin ich noch einer meiner „Mädels“ vom Seniorenplantschen begegnet. Sie schilderte, dass das Hallenbad Mehrum, wo unsere Truppe Montags Seniorengymnastik im warmen Wasser unternimmt, bis Jahresende geschlossen sein soll. Auf dem Rückweg dann ebenfalls von der „Leiterin“ der Gruppe, die ich traf, bestätigt worden. Schiet, wird mir fehlen, Montags im warmen Wasser die „müden Knochen“ zu bewegen.

An der Bushaltestelle beim warten noch mit einer Taxifahrerin unterhalten, womit die Warterei wie im Flug verging.

Schreib mir Deine Meinung ;-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.