Trailer für SV Yurdumspor Lehrte produziert

Bisher habe ich meine Trailer/Videos recht unkompliziert mit iMovie® produziert. Ein paar passende Sequenzen als Video und Bilder gedreht/fotografiert, ein Thema in der App ausgesucht, auf Storyboard zusammengestellt (ggf. mit Musik und/oder Sprache auf der Tonspur hinzugefügt), speichern, zack – fertig. #Video

Mittlerweile kamen noch Bildbearbeitung dazu, um Bilder zu verrauschen (ich bilde keine (fremden) Kinderbilder im Web ab (wenn, nur verrauscht/verpixelt) − wie einige meinen, trotz Zustimmung, dies tun zu müssen).  😉

Und eine kleine App, um 5 Motive (können Videos und/oder Bilder sein) als kurzes knackiges Movie in ein „Gesamt-Dreh“ einzuarbeiten, ist dazu gekommen. Ist flott erstellt.

Die derzeitig installierten Apps (auf iPad Air 2 und iPhone 6), mit denen ich „learning-by-doing“ dieses Video auf einen Wunsch hin, produziert habe:

  • iMovie® | um flott einen Trailer oder Video zu erstellen, oder vorhandene Videos zu schneiden
  • Pinnacle Studio Pro® | umfangreiche App, um Video zu erstellen
  • Video Drehen® | mißverständlicher „Titel“, denn damit ist mehr möglich, als nur Videos zu drehen…
  • Videokompressor® | „dampft“ Videos auf Apfel-Geräten ein (nutze ich selten)
  • Zeitraffer Studio® | fügt mit vielen Einstellungsmöglichkeiten einzeln aufgenomme Bilder zu einem Zeitraffer zusammen
  • StopMotion Studio® | „Trickfilme“ aus einzeln aufgenommen Bildern
 

#Snoopy #Trickfilm #Animation

Ein von Donnawetta (@donnawetta.lehrte) gepostetes Video am

 

  • AutoStitch® | Panorama-Kamera, fügt supergenau zusammen (habe ich nicht mehr im Store finden können)
  • Enlight® | Bildbearbeitung
  • Memopad® | zum malen, Collagen erstellen
  • GoPro Quik Videobearbeiter® | Videos mit Fotos, Clips, Effekten und Musik machen
  • ACDSee© | eingeschränkte, aber brauchbare Version, für Bildbearbeitung, Collagen etc.

Meine erwähnten Apps sind teils gekauft, manche habe ich über meinen AppTicker© in einer kostenlosen, werbefreien Variante gefunden (die später teils wieder kostenpflichtig wurden).

(Ich habe einfach mal weiter bei meinen Apps ausgeholt, weil ich an anderer Stelle danach gefragt wurde)

Zur Produktion des Videos „Yurdumspor“ (Heimatverein): da „ein Bild manches mal mehr als Tausend Worte spricht“, setze ich die auf das Blog bei mir ein. U.a. zum Anlaß eines „Aktionstages Fahrradwerkstatt”.

Da beim Landessportbund Niedersachsen ein Video eingereicht werden soll, um SV Yurdumspor Lehrte zu einem Wettbewerb vorzustellen, wurde ich gefragt, ob ich dafür ein Video/Trailer mit den versch. Abteilungen des Vereins erstellen könne.

Hatte zugestimmt, aber…

…da ahnte ich noch nicht, was so etwas an Ressourcen (ver)braucht. Nicht meine eigenen, sondern Speicher und Rechenpower meiner Apfel-Gerätschaft…

Das Video exportiert aus Pinnacle mit HD – 720 hat als mp4 noch eine Dateigröße von 327 MB (was ich fürs WEB verwende), mit HD – 1080 sind es bereits 710 MB (welches ich so weitergereicht habe). 4K wird angeboten, ist aber illusionär bei meiner Speichergröße damit zu werkeln. Zudem speichert iMovie® alle Videos nur im MOV-Format.

Sind teilweise echte Kracher an Dateigröße (mit iMovie®), und genau da macht der Speicher meiner Apfelgeräte nicht mehr mit. 16 GB ist für solche Dinge zu knapp.

Zeitaufwand:
für die jeweiligen Besuche jeweils zwischen ca. 1 und 2 Stunden, Gesamt ca. 8 Stunden. Die „Bastelei“ der Videos und der Zusammenschnitt hat mit Unterbrechungen und Änderungen ca. 10-12 Stunden gedauert. Auf die Uhr habe ich dabei nicht geschaut. Es ist eben auch ein Hobby.

Trailer für SV Yurdumspor Lehrte produziert

Letztlich hat es mit Grips und Zeit, die Apfel-Geräte parallel nutzend, und „Hilfe“ meiner Cloud(s) geklappt.

Trailer für SV Yurdumspor Lehrte produziert

Das Video steht jedem kostenlos zur Verfügung. Ich gestatte die Einbindung in Blogs, bzw. Homepages, ebenso wie eine Verbreitung mit Alternativen. Das Video muss unverändert bleiben!

Eine kommerzielle Nutzung untersage ich hiermit ausdrücklich.

Alle interviewten Personen haben vor den Aufnahmen ihre Einwilligung zur Veröffentlichung erteilt (mündlich). Allen wurden vor Veröffentlichung die Videosequenzen gezeigt. Den Teil der Tanzgruppe habe ich mit Absicht farblich soweit verfälscht, das keiner der Kinder erkennbar sein sollte.

meine Sicht:
hier leisten viele Menschen ne tolle, ehrenamtliche Arbeit. Ohne „wenn und aber“. Die Frage ist oft, wird das auch „wertgeschätzt?“