meine Gedanken zur „stillen Zeit“

Menschen kaufen viel, haben aber nichts?  Haben breite Autobahnen, aber enge Ansichten? Große Häuser, aber keine Familie? Bequemlichkeit, aber keine Zeit? Reichlich Bildung, aber wenig Herz? Ausreichend Medizin, aber wenig Gesundheit?

Wie Lebensunterhalt verdient wird, ist bekannt, aber wie damit leben? Dem Leben werden Jahre hinzugefügt, auch mit Leben gefüllt? Es nicht bis zur Tür des Nachbarn zu schaffen, aber zum Mond fliegen? Weltraum erobert, auch der Raum in mir oder dir? Besitz vervielfacht, die Werte reduziert? Schöne Häuser, ein zerstörtes zu Hause? Große Dinge geschaffen, damit aber bessere? Umwelt gereinigt, Seelen verschmutzt? Schnell sind Menschen geworden, aber haben sie auch Zeit?

Große Menschen, oder doch kleinkarierte Seelen? Sprechen, ohne etwas zu sagen?

Oder nur Zeit für Fast-Food, Wegwerfwindeln, eine-Nacht-Beziehung, schnelle Profite, Wegwerfmentalität, Egoismus? Pillen, die beruhigen, erregen, töten?

meine Gedanken-2015-11-28 15.16.44