Kochgruppe mit Bohnensalat und geschnetzelte Hähnchenbrust

Statt Worte, das „Bild“ nach der Abstimmung (am Ende des Artikels):

es gab heute

  • Bohnensalat mit grünen Bohnen und Croutons
    sowie Baguette und Knoblauchbutter,
  • Rote-Beete-Salat,
  • geschnetzelte Hähnchenbrust auf indische Art in zwei Variationen,
  • Vanilleeis mit heißen Kirschen, alternativ Schokoladensauce,
  • Espresso

Bohnensalat

Bohnensalat

Zutaten:
frische grüne Bohnen, Zwiebel, Zitronensaft, Sonneblumen- oder Rapsöl, getrocknetes Bohnenkraut, Salz, Pfeffer, Honig, Kochwasser von den Bohnen

Zubereitung:
Bohnen putzen, in Mundgerechte Stücke schneiden, in Salzwassser ‚mit Biß‘ garen; Zwiebel sehr fein würfeln; Zitronensaft, Öl und die Gewürze zu einer Marinade anrühren und mit etwas heißem Kochwasser der Bohnen angießen. Die gegarten Bohnen heiß in die Marinade geben, wenigstens 1-2 Std. an einem kühlen Ort ziehen lassen

geschnetzelte Hähnchenbrust

Zutaten:
Hähnchenbrust, Porreé, Möhren, TK-Erbsen, rote Linsen, Kokosmilch, Reis, Paprika-Schoten, Salz, Pfeffer, Madras-Curry, Zimt, Öl

Zubereitung:
vegetarische Version
rote Linsen und Reis nach Anleitung garen, alle Gemüse einzeln in Öl anbraten und würzen; alle Gemüse zusammen in eine Pfanne, die gegarten roten Linsen hinzufügen, mit Kokosmilch ablöschen, Reis extra reichen

nicht-vegetarische Version
Hähnchenfilets in kleine Stücke schneiden, in Öl anbraten, würzen; bis auf rote Linsen alle geschmorten Gemüse hinzufügen